Philips PM6607 Frequenzzähler bis 60MHz

Der Philips PM6607 Frequenzzähler arbeitet in einem Bereich von 1kHz bis 60MHz. Ich habe ihn (November 2018) auf ebay-kleinanzeigen für 25€ gekauft.


(Nach der Reparatur) Die Nixie Röhren sind wirklich schön anzusehen
(c)Niklas Brückler

Beim Auspacken ist mir sofort der starke Nikotingeruch, die starken Verschmutzungen und das sehr starke, vom Nikotin verursachte, Kleben des Gehäuses aufgefallen.
Sofort war klar dass das Gerät gut gereinigt werden muss, ein Blick ins Innere bestätigte meine Vermutungen.

Innenleben überzogen mit Staub und Nikotinablagerungen (c)Niklas Brückler

Alles war mit einer dicken Schicht von Staub und Nikotin bedeckt.
Das Netzkabel war auch nicht mehr zu retten und musste getauscht werden.

Die Platine wurde von mir, gleich wie das Gehäuse, einem Waschgang im Wasserbad unterzogen und danach gut getrocknet (Heißluft).

Danach habe ich das Gehäuse nocheinmal mit Teslanol Aktiv-Reinigungsschaum und Isopropylalkohol gereinigt.

Das Gerät funktionierte, jedoch nur wenn man es auf über 50°C erhitzte, die Ursache war eine kalte Lötstelle an einem der TTL-Logik IC´s.

Die Nixie-Röhren sind JRC B-5755 “Made in Japan”
und werden von Toshiba TD3441AP angesteuert (c)Niklas Brückler

Anscheinend wurde das komplette Gerät von der Firma “Takeda Riken” in Japan für Philips hergestellt.

Ansich ist das ganze Gerät stabil und durchdacht aufgebaut, auch das Gehäuse ist einfach zu zerlegen, aber auch stabil.

Ein sehr schöner Frequenzzähler!

  • Baujahr: ca 1972 / 1973 (anhand der Herstellungsdaten der IC´s)
  • 1kHz bis 60MHz
  • wahlweise 0.05V/0.5V/5V Sensitivität
  • Eigangswiderstand zwischen 1MΩ und 50Ω
  • TTL-Logik
  • Nixie Röhren
  • Netzbetrieb von 110V – 230V/AC
  • Akkubetrieb von 10V-14V/DC
  • Leistung: 8W
  • Abmessungen (B/H/T): 170 x 65 x 180 mm